Überspringen
Alle Pressemeldungen

Nordlichter in Hamburg: Manufakturen und Start Ups auf der Nordstil

12.05.2021

Den Kunden immer wieder Neues im Sortiment zu bieten ist gar nicht so einfach und gerade während und nach der Corona-Pandemie noch wichtiger, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Als Leuchtturm für alle auf der Suche nach Innovationen und hochwertigen Objekten hat sich das Nordlichter-Areal auf der Nordstil – diesmal am neuen Standort in der Halle B4 – etabliert.

Das Nordlichter-Areal in der Halle B4
Das Nordlichter-Areal in der Halle B4

24 kreative Unternehmen präsentieren im Nordlichter-Areal in der Halle B4 vom 24. bis 26. Juli 2021 individuelle Trend- und Designprodukte. „Die Nordlichter sind ein wichtiger Bestandteil der Nordstil. Alle Produkte, die hier gezeigt werden, sind frische und originelle Produktideen, die etwas Außergewöhnliches haben. Sie haben das Potenzial zu den Glanzlichtern eines jeden Sortiments zu werden. Gerade in der momentanen Situation braucht es solche Anreize, um die Kunden wieder in Kauflaune zu versetzen“, so Susanne Schlimgen, Leiterin der Nordstil.

Von innovativen Karten über trendige Taschen, handgearbeiteten Schmuck oder schönen Deko- und Wohnaccessoires ist im Nordlichter-Areal alles vertreten. Darunter auch Unternehmen, die sich 2020 neu gegründet haben. Eines der Nordlichter ist Violetta Elisa Seliger. Ihre Schmuckstücke zeichnen sich durch ihre skulpturale, räumliche Wirkung aus. Beim Tragen verleihen die außergewöhnlichen Schmuckstücke ein besonderes Gefühl von Individualität und Eleganz. Klare geometrische Formen und eine besondere Filigranität sind die Merkmale des Schmuckes. Dabei ist jedes Stück – ob Unikat oder Kleinserie – hochwertig und handgearbeitet.

Sie glauben an Nachhaltigkeit, verwenden lokale Materialien und produzieren vor Ort. Das dänische Label Form & Refine ist eine Designmarke, die so ihren CO₂-Fußabdruck reduziert. 2018 wurde das junge Label von Helle Herman Mortensen, Jonas Herman Pedersen und Lasse Lund Lauridsen gegründet und hat sich dem Erhalt unserer Erde mit designorientierten Produkten aus Holz zur Aufgabe gemacht. Damit haben sie eine wertorientierte Marke mit einer außergewöhnlichen Designphilosophie geschaffen.

Viel Wert auf Nachhaltigkeit legt auch das Hamburger Label Kartenmarie. Die zwei Freundinnen Sandra und Inka lieben Karten. Ihr Sortiment besteht aus wunderschönen Motiven, die auf hochwertigem Naturkarton gedruckt sind – ganz persönlich, handgemacht, mit viel Herz und Liebe. Die Karten sind ein kleines, kostbares Geschenk für jeden Anlass – ob fröhlich, lustig, herzlich oder achtsam und bedacht – mit ihnen macht das Beschreiben einfach Freude. Alle Karten werden in Deutschland produziert und unterstützen die kleinen Druckereien im Umland.

Ein wahrer Hingucker am Strand ist der BeachButler. Bei dem im Jahr 2020 gegründeten Unternehmen ist jeder kleine Strandtisch ein Unikat, individuell und einzigartig wie die Natur. Diese werden von der Lebenshilfe Wetzlar Weilburg gefertigt und unterstützt dadurch die Arbeit von Menschen mit Behinderung. Der kleine Tisch aus hochwertigem Massivholz hat zwei Getränkehalter, um Gläser, Weingläser, Getränkedosen oder Flaschen sicher abzustellen und ist perfekt für ein entspanntes Picknick am Strand.

Die Sommer-Nordstil findet vom 24. bis 26. Juli 2021 statt.

Nordstil

Die Nordstil ist die Orderplattform für Norddeutschland und Skandinavien. Sie bietet ein umfassendes Produktangebot gegliedert in die Produktbereiche Haus & Garten, Stil & Design, Küche & Genuss, Geschenke & Papeterie sowie Schmuck & Mode. Für den Einzelhandel ist sie der regionale Ordertermin für das Frühjahr- und Sommergeschäft, sowie für das Herbst-, Winter- und Weihnachtsgeschäft.

Hinweis für Journalisten:

Weitere Informationen und Bildmaterial zur Nordstil finden Sie unter:

www.nordstil.messefrankfurt.com/journalisten

Folgen Sie der Nordstil auf Instagram: www.instagram.com/nordstilmesse

Folgen Sie der Nordstil auf Twitter:

 www.twitter.com/nordstil

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel

Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops oder Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen.

www.conzoom.solutions

Der digitale Marktplatz Nextrade

Das neue digitale Order- und Datenmanagement Nextrade für Lieferanten und Händler der Konsumgüterbranche verlängert die Messe und ermöglicht Bestellungen zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr.

www.nextrade.market

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Zur Unternehmensgruppe Messe Frankfurt gehören rund 2.500* Mitarbeitende in 30 Tochtergesellschaften. Das Unternehmen hat im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von rund 250* Millionen Euro erwirtschaftet, nachdem das Jahr 2019 noch mit einem Jahresumsatz von 738 Millionen Euro abgeschlossen werden konnte. Auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sind wir mit unseren Branchen international vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Unsere digitale Expertise bauen wir um neue Geschäftsmodelle aus. Die Servicepalette reicht von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

*vorläufige Kennzahlen 2020