Überspringen
Alle Pressemeldungen

Wechsel am Ruder. Susanne Schlimgen übernimmt die Leitung der Nordstil

24.01.2020

Zum 1. Februar 2020 übernimmt Susanne Schlimgen die Leitung der Nordstil in Hamburg. Damit kann die Messe Frankfurt einen wichtigen Posten aus den eigenen Reihen heraus besetzen. Thomas Binu, der die Regionalen Ordertage Hamburg bis dahin erfolgreich weiter entwickelt hat, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Übernimmt ab dem 1. Februar 2020 das Ruder der Nordstil: Susanne Schlimgen
Übernimmt ab dem 1. Februar 2020 das Ruder der Nordstil: Susanne Schlimgen

„Mit Susanne Schlimgen begrüßen wir eine erfahrene und engagierte Messemacherin an Bord der Nordstil. Sie ist mit Leidenschaft dabei, kennt die Gewässer der Branche extrem gut und genießt bei unseren Kunden ein hohes Ansehen. Damit wissen wir das Ruder für unsere norddeutsche Renommee-Veranstaltung in besten Händen“, sagt Philipp Ferger, Bereichsleiter der Nordstil und der Tendence.

Susanne Schlimgen verantwortet seit 2002 die Entwicklung der Frankfurter Konsumgütermessen in verschiedenen Positionen, so war sie beispielsweise als Koordinatorin von Beginn an bei der Nordstil mit dabei Ihre Führungsqualität stellte sie unter anderem 2018/19 bei der Tendence unter Beweis, die sie während der Elternzeit von Bettina Bär in Vertretung leitete. Danach konzentrierte sie sich auf die Vernetzung und die konzeptionelle Weiterentwicklung der Tendence und der Nordstil. Ihr Vorgänger Thomas Binu, der seine Karriere 1999 bei der Messe Frankfurt begann, übernahm die Hamburger Regionaletage im Mai 2017. „Wir danken ihm für sein hohes Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, betont Philipp Ferger.

Die nächste Sommer-Nordstil findet vom 25. bis 27. Juli 2020 und die nächste Winter-Nordstil vom 16. bis 18. Januar 2021 statt.

Nordstil – Regionale Ordertage Hamburg

Die Nordstil ist die regionale Orderplattform für den Norden. Sie verfügt über ein umfassendes Produktangebot gegliedert in die Produktbereiche Haus & Garten, Stil & Design, Geschenke & Papeterie sowie Schmuck & Mode. Für den Einzelhandel zwischen Weser, Elbe, Harz und dem Öresund ist die Nordstil der regionale Ordertermin für das Frühjahr- und Sommergeschäft, sowie für das Herbst-, Winter- und Weihnachtsgeschäft.

Hinweis für Journalisten:

Weitere Informationen und Bildmaterial zur Nordstil finden Sie unter:

www.nordstil.messefrankfurt.com/journalisten

Folgen Sie der Nordstil auf Twitter: www.twitter.com/nordstil

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel

Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops oder Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen.

www.conzoom.solutions

Der digitale Marktplatz Nextrade

Das neue digitale Order- und Datenmanagement Nextrade für Lieferanten und Händler der Konsumgüterbranche verlängert die Messe und ermöglicht Bestellungen zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr.

www.nextrade.market

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733* Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2019

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen